2. Platz (Archivversion) Suzuki GSX 1300 R

Nun ist es also vorbei mit der 300-km/h-Herrlichkeit, die der Hayabusa eine Popularität ohne gleichen bescherte. Das Schöne ist – der Jagdfalke nimmt es mit Würde. Weil er zwar die 300 auf dem Tacho verloren hat, sonst aber nichts an Qualitäten einbüßte. Straff, stabil, bärenstark wie eh und je zieht er seine Bahn, hat nicht die gepflegten Umgangsformen einer Doppel-X, dafür rauen Charme. Trotzdem könnte er an Tourer-Qualitäten zulegen. Jetzt, wo der Run auf Rekorde vorbei ist.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote