4 Bilder

2009 oder 2010: Supersportler von Buell Buell 1125 RR

Entwurf: Luc1
Nachdem Motorräder aus dem Hause Buell immer sportlicher werden, bestätigen jetzt auch Buell-Insider, dass der nächste Schritt für den amerikanischen Hersteller nur eine RR-Version der 1125R sein kann. Da Buell in den USA erst jetzt wieder in den Rennsport eingestiegen ist, kann man aber davon ausgehen, dass eine vollverkleidete 1125er noch etwas auf sich warten lassen wird. Von zwei Annahmen kann man jedoch ausgehen, wenn man sich überlegt, wie ein echter Supersportler aus dem Hause Buell wohl aussehen wird: ein Fahrwerk mit noch hochwertigeren Komponenten – die aktuelle 1125R ist mit Showa-Bauteilen bestückt – und ein Motor, der die 148 PS des wassergekühlten Rotax-Zweizylinders der 1125er noch übertreffen wird.

MOTORRADonline zeigt einen Entwurf in verschiedenen Farben wie eine Racing-Buell aussehen könnte. Was unserer Meinung auf jeden Fall bleibt ist der Under-engine-Auspuff, der jetzt schon aussieht, als sei er für eine vollverkleidete Maschine entwickelt, und die aus der Buell-Rennmaschine stammenden Achtkolben-Sattel der Buell-typischen Einscheibenbremse.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote