3. Platz (Archivversion) KTM 450 SX Racing

Stringenz: Die Österreicher machen ernst, denn bisher war die 400er ein eher halbherziger Versuch, in der Mittelklasse Fuß zu fassen. Die neue 450 SX überzeugt dagegen mit einem aggressiven, homogenen Motor und kann auf Anhieb voll mitmischen, auch wenn im mittleren Drehzahlbereich noch ein paar PS zu den Klassenbesten fehlen. Das etwas nervöse Chassis ist mehr oder weniger Geschmacksache. Manche Piloten kommen mit dem kurzen, hohen Fahrwerk und der straffen PDS-Federung gar nicht klar, für andere passt die supercrossartige Abstimmung perfekt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote