3. Platz (Archivversion) Ducati M 750 i.e

Zur Zweizylinderkonkurrenz von Suzuki fehlt der Monster jede Menge. Weil ihr Motor an den SV-Quirl auch mit Einspritzung bei weitem nicht herankommt, weil sie deutlich teurer ist – und weil sie kompromissloser ist. Laune macht die Monster aber jede Menge – eben weil sie so kompromisslos ist. Bei ihr geht nichts von selbst, sie will bezwungen werden. Wenn das gelingt, überzeugt sie durch eine Direktheit, die zum Erlebnis wird. Anfänger aber sollten sich ein anderes Motorrad suchen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote