3. Platz (Archivversion) KTM

Hut ab vor den Österreichern. KTM hat es geschafft, mit einer mutigen Neukonstruktion die Phalanx der Japaner zu sprengen. Während der Motor in der Praxis alles überragt, hindern nur die verbesserungsbedürftige Fahrwerksabstimmung und die mäßig dosierbaren Bremsen die KTM am Durchmarsch zur Spitze.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote