300-km/h-Motorrad (Archivversion) Volle Pulle

Volle Pulle geradeaus - allein für diesen Zweck ist die Harris-GSX-R gebaut, die der Importeur Team Metisse und der Tuner Friedhelm Großewächter in Zusammenarbeit mit MOTORRAD auf die Beine gestellt haben. Ziel: 300 km/h. Bei ersten Testfahrten gab`s Probleme mit dem porösen Guß des amerikanischen Zylinders und mit der Kopfdichtung. Nun wurde ein aufgebohrter Serienzylinder installiert. Standfeste 173 PS schaffte das Suzuki-Triebwerk auf dem Prüfstand. Die Aerodynamik wird darüber entscheiden, ob das für die angepeilte Rekordmarke reicht. Dafür mußte die im Bild gezeigte Harris-Halbschale einer strömungstechnisch günstigeren Ducati-Verschalung weichen. Sobald es die Temperaturen zulassen, wird ein Meßtermin in Hockenheim anberaumt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote