Abgasuntersuchung Krad - AUK: Reportage (Archivversion) Über die Grenzen

Der Gesetzgeber schreibt für die AUK Grenzwerte vor: 4,5 Volumenprozent Kohlenmonoxid (CO) für Maschinen ohne oder mit ungeregeltem Katalysator, 0,3 Prozent CO für Maschinen mit geregeltem Kat. Doch die Hersteller dürfen für ihre Modelle selbst andere Limits veranschlagen, und das tun sie auch. Suzuki gibt für all seine Motorräder 4,5 Prozent vor. Ebenso Triumph. Yamaha hält sich generell an die Grenzwerte des
Gesetzgebers, ebenso Honda. BMW veranschlagt für
seine Euro-2-Modelle mit Kat 1,0, für die Euro-3-
Maschinen 0,3 Prozent. Mehrere Richtwerte auch bei
Kawasaki: KLV 1000 – 4,5, VN 2000 – 0,3 Prozent.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote