ADAC-Motocross-MX-Masters-Serie (Archivversion) Nemeth will den Titel

Zwei Starts, zwei Siege lautete die Bilanz des ungarischen KTM-Piloten Kornel Nemeth (108) bei der zweiten Veranstaltung der diesjährigen ADAC-Motocross-MX-Masters-Serie im schwäbischen Reutlingen. Damit setzte sich der 26-Jährige auch mit 90 Punkten an die Spitze der Meisterschaftswertung. Begünstigt wurde Nemeths Doppelerfolg allerdings durch die Stürze seines Teamkollegen Marcus Schiffer (27) und Suzuki-Jungstar Ken Roczen (94) im zweiten Durchgang – nach Lauf eins standen die beiden noch mit ihm auf dem Podest. Mit 24 Punkten Vorsprung vor Schiffer auf Rang zwei stellt Nemeth klar: „Dieses Jahr muss der Titel her.“

Foto: Jörg Künstle

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote