Änderungen und Unterschiede zur Suzuki TL 1000 S (Archivversion)

Neue Einlaßventile mit 36 Millimeter Durchmesser (TL: 40 mm), einteilige Ventilfedern mit geänderter Federrate (TL: zweiteilig), Gewichtsersparnis: 10,4 gLeichtere AuslassventileAnderes Nockenwellenprofil für geänderte Steuerzeiten sollen die Leistungsentfaltung im unteren und mittleren Drehzahlbreich verbessernNeue Zylinderbeschichtung »Suzuki Advanced Plating«, kommt erstmals bei einem Suzuki-Motor zum EinsatzNeue Kolben (Alu statt Guss) bringen jeweils 15 Gramm Gewichtsersparnis, leichtere Pleuel 30 GrammLeichtere 530er-Kette (187 Gramm Gewichtsersparnis), kürzere SekundärübersetzungHydraulische Kupplung (TL: Seilzug) mit größeren Reibscheiben (149 statt 138 Millimeter Durchmesser)Drosselklappengehäuse mit zweiter, über elektrischen Stellmotor betriebener Drosselklappe, soll das Ansprechverhalten im unteren und mittleren Drehzahlbereich verbessernSekundärluftsystem und geregelter Katalysator (für den europäischen Markt): Die SV 1000 S erfüllt die Euro-2-Abgasnorm

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote