Allrounder (Archivversion)

Bei den Allroundern zählt in erster Linie der Preis. Typische Käufer sind junge Einsteiger, die ein günstiges Bike zwischen 2000 und 4000 Euro suchen. Besonders gefragt sind Mittelklasse-Maschinen à la Honda Hornet 600 oder die 600er-Fazer-Reihe von Yamaha. Auch ältere Suzuki-Bandit-Modelle lassen sich gut und schnell verkaufen. Unterhalb von 2000 Euro sind im Handel nur schwer Motorräder zu finden – was in der Regel damit zusammenhängt, dass viele alte Maschinen bis Baujahr 1995 nicht angekauft werden, da sich die Händler scheuen, die einjärhige Gewährleistung zu geben. Bei den Big Bikes waren im vergangenen Jahr vor allem Yamaha XJR 1300 und Kawasaki Z 1000 gefragt.

Prognose für 2008: Bikes um 600 Kubik und 3000 Euro bleiben gefragt. Wer mehr Hubraum braucht und mehr Geld investiert, hat bessere Karten.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel