Alternativangebot (Archivversion)

Als preisgünstige Alternative besichtigen wir eine GPZ 900 R von 1987 im identischen Lackkleid, die 46600 Kilometer gelaufen ist und für 1100 Euro zum Verkauf steht. Im Vergleich zum zuvor beschriebenen Modell bietet diese Kawasaki aus dritter Hand jedoch ein erbärmliches Bild. Während sich das Äußere mit einer Beule im Tank sowie dem mehrfach gerissenen Sitzbezug in der Relation zum Preis noch in einem halbwegs tolerierbaren Zustand befindet, ergibt die nähere Untersuchung drastische Mängel bei der Technik. Am Motor, der nach Aussagen des Verkäufers »noch nie eine Werkstatt gesehen hat«, zeugen nicht nur die dilettantisch zugekleisterten Dichtflächen von diesem bedauernswerten Versäumnis, sondern auch Ölverlust an der Unterseite, die schlechte Gasannahme sowie ein metallisches, nicht definierbares Klappergeräusch. Als weitere Mängel entdecken wir defekte Gabeldichtringe, austretende Bremsflüssigkeit am linken Bremssattel, abgefahrene Reifen sowie eine verschlissene Kette samt Ritzel und Kettenrad. Krönung des Ganzen ist der fehlende Seitenständer, den der Besitzer wegen des defekten Unterbrecherschalters kurzerhand abmontiert hat. Trotz des miserablen Zustands will er nur 100 Euro nachlassen. Da heißt es selbst für begabte Schrauber: Finger weg!

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote