Aprilia RS 125 (VT) (34 PS) (Archivversion)

Hilf dir selbst!

Was tun, wenn das Traummotorrad eine offene Gebrauchte ist oder vom Werk nicht mit 34 PS angeboten wird? Die Firma Alpha-Technik in Stephanskirchen (Telefon 08036/300720) zum Beispiel bietet für nahezu jedes Motorrad einen 34-PS-Kit an. Selbst für die 175 PS starke Suzuki Hayabusa. Und wie wird’s gemacht? Ganz einfach: Man bestelle den Kit, wanke zu einer Fachwerkstatt, lasse die Teile montieren und den fachgerechten Einbau auf dem mitgelieferten Gutachten bestätigen. Danach geht’s zum TÜV, wegen der Abnahme, dann zur Zulassungsstelle, zwecks Eintragung in die Fahrzeugpapiere. Wer will, kann den Kit auch selbst einbauen und hoffen, dass der TÜV-Prüfer ein Herz für Hobby-Schrauber und das nötige Vertrauen hat. Aber er hat das Recht die Abnahme zu verweigern. Natürlich waren wir neugierig und haben unsere Dauertest-Hayabusa gedrosselt. Arbeitsaufwand, etwa eine Stunde. Wie’s fährt? Eigentlich gar nicht mal so schlecht. Erst ab 100 km/h wird’s etwas zäh. Blöd allerdings, dass der Kit neben vier Reduzierblenden für die Ansaugstutzen noch einen Drosselklappenanschlag enthält, der den Weg des Gasgriffs nach knapp drei Zentimetern jäh beendet. Fühlt sich verdammt komisch an. Und sehr nach Erziehungsmaßnahme.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote