Aprilia SMV 750 Dorsoduro

Was dem Deutschen seine GS ist, ist dem Italiener seine Supermoto. Sei es nun eine Motard von Benelli, eine Hypermotard von Ducati oder die Dorsoduro – harter Rücken – von Aprilia. Schmal müssen sie sein, mit enduroähnlicher Sitzposition und Federwegen, aber griffiger Straßenbereifung. Das Richtige fürs Kurvenswingen in überfüllten Innenstädten oder auf verschlungenen Pässen.

DATEN: Zweizylinder-V-Motor, 749,9 cm³, 70 kW (95 PS) bei 9000/min,81 Nm bei 9000/min, Stahl-Gitterrohrrahmen, Doppelscheibenbremse vorn,Ø 320 mm, Scheibenbremse hinten, Ø 245 mm, Sitzhöhe 870 mm,Gewicht k. A., Preis k. A.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote