Aus Sicht des Autokutschers

Autofahrer queren unseren Weg nicht aus bösem Willen, sondern meist,
weil sie einen übersehen.

Die Fotos dokumentieren klar und deutlich, dass auch ein aufmerksamer Autofahrer durch die eingeschränkte Sicht das Motorrad oft übersieht, da es im toten Winkel verschwindet oder kaum erkennbar ist. Speziell die auf zwei Streben aufgeteilte A-Säule stört den Blick beim Einbiegen und Wenden. Meist sind dann noch die Rücksitze mit Kopfstützen ausgerüstet, weshalb der Autofahrer sein Gefährt beim rückwärts Ausparken eher im Blindflug aus der Parklücke bugsiert. Deshalb gilt für Motorradfahrer: Sehen wir den Menschen am Lenkrad nicht, sieht und dieser auch nicht, und wir müssen damit rechnen, dass er mit seinem Auto die Fahrbahn kreuzt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote