Ausgezeichnet: BMW HP2 Enduro (Archivversion) Weniger ist mehr

Auf der Pariser Zweiradmesse zeichnete die Motorcycle Design Association (MDA), eine Vereinigung von Motorraddesignern, die BMW HP2 Enduro als »Best of Show« aus. Zu den Kriterien für den Preis gehören Innovation, Konzept, Integration der Teile sowie der ästhetische Eindruck. Unter den Finalisten fanden sich die Yamaha MT-0S-Studie, die Kawasaki ER-6n, die Triumph Daytona 675, die Suzuki GSR und sogar ein Quad, das Polaris Revolver. »Die HP2 hat die Jury durch ihre Einfachheit beindruckt«, erklärte Glynn Kerr, Präsident der MDA. »Sie ist fast schon Ducati-ähnlich in ihrem Minimalismus, aber doch ganz klar eine BMW. Ein Beispiel dafür, dass weniger mehr sein kann.« Internet www.motorcycledesign.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote