9 Bilder

Behutsame Weiterentwicklung für 2009 Video: neue Triumph Daytona 675

Foto: Triumph
Nach den ersten Metern steht fest: Zu wenig Behutsamkeit kann man Triumph bei der Überarbeitung der Daytona für 2009 nicht vorwerfen. Einzig an Scheinwerfer und Verkleidungsscheibe sind dem 10990 Euro teurem Bestseller leichte Retuschen zuteil geworden. Das Fahrwerk ist wie bereits bei ihrer Vorgängerin einzigartig. Der Motor der neuen 2009er-Daytona hat um zwei PS zugelegt, das Gesamtgewicht ist um drei Kilogramm gesunken. Mittels überarbeiteter Ein- und Auslasskanäle, geänderten Steuerzeiten und einem angepassten Mapping dreht sie 400 Umdrehungen höher (13900 statt 13500 Umdrehungen pro Minute). Für den öffentlichen Straßenverkehr ist diese Leistungssteigerung sicherlich irrelevant - für den Landstraßenkurver zählt vielmehr die noch sanftere Gasannahme.

Den ausführlichen Fahrbericht der Triumph Daytona 675 lesen Sie in MOTORRAD 26/2008 (ab 5.Dezember im Handel).
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel