Benelli soll verkauft werden Wie geht's weiter?

Foto: Benelli
Der italienische Motorrad-Markt ist ein Phänomen: Eine bunte Vielfalt mittlerer, kleiner und kleinster Marken. Die meisten haben viel Geschichte, sind schon mal eingegangen und wieder belebt worden. So auch Benelli, doch jetzt scheint der Traditionsmarke erneut die Luft auszugehen: Das Geld ist knapp, die TnT-Schmiede soll verkauft werden. Eigentlich unverständlich, denn gerade das letzte Modell hat bei der Kundschaft für Begeisterung gesorgt und lässt sich auch gut verkaufen.

Wie es weitergeht, ist zurzeit unklar. Auf jeden Fall wird mit verschiedenen Interessenten verhandelt, während im Werk in Pesaro weiter produziert wird – das zumindest ein Lichtblick für alle, die mit einer TnT liebäugeln.

Ein ausführlicher Bericht unserer Italien-Korrespondentin folgt.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote