Besichtigung (Archivversion)

Der konventionell aufgebaute Reihen-Vierzylinder gilt gemeinhin als. äußerst zuverlässig und kann bei regelmäßiger Wartung Laufleistungen jenseits von 50000 Kilometern gut verkraften. Verschleißteile wie etwa die recht schmalen Reifen sind günstig, so dass bei einer ordentlich gepflegten XJ 600 keine allzu hohen Folgekosten drohen. Typisch sind rasselnde Geräusche aus dem Motor, die in der Regel von der Steuerkette rühren. Versierte Schrauber oder Fachwerkstätten justieren den Steuerkettenspanner nach und beheben diesen harmlosen Störeffekt binnen weniger Minuten. Ebenfalls nicht selten, zumindest bei der Diversion: nerviges Klappern aus der Verkleidung. Meist liegt es an losen Ziergittern, die mit vibrationsdämmendem Moosgummi unterlegt werden sollten. Gold wert sind bereits installierte Vergaser-Nachrüstsätze, die das insbesondere bei älteren Modellen schlechte Kaltlaufverhalten deutlich verbessern. Gibt’s einen ausgebauten Drosselsatz als Dreingabe, unbedingt überprüfen (lassen), ob dieser auch wirklich zur angebotenen Maschine passt. Verkaufsfördernd: ein Gepäcksystem inklusive Koffer, das die 600er voll reisetauglich macht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote