Besichtigung (Archivversion)

Da die SV 1000/S als formidabler Landstraßenfeger gelegentlich zu Übereifer verführt, sind Sturzspuren keine Seltenheit. Insbesondere die prominent platzierten Kühler können schon bei harmlosen Umfallern in Mitleidenschaft gezogen werden. Deshalb lieber zweimal hinschauen, statt sich später über teure Folgekosten zu ärgern. Mechanisch ist am insgesamt gut verarbeiteten Motorrad wenig zu bemängeln, der V2-Motor gilt als sehr unproblematisch. Bei der S-Version von 2003 lässt sich durch folgende Zubehörteile und Umbauten das Fahrwerk spürbar optimieren: Lenkungsdämpfer von LSL (rund 180 Euro, Telefon 02151/55590), Federbein von Öhlins (rund 950 Euro, über Zupin, Telefon 0 86 69/84 80) oder als günstige Umbau-Variante lediglich die Original-Feder des hinteren Dämpfers (Federrate 80 kg/cm) durch eine weichere von Wilbers (rund 90 Euro, Telefon 05921/727170) ersetzen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote