Besondere Vorsicht (Archivversion)

Viele Motorradunfälle mit Fremdbeteiligung laufen nach einem bestimmten Muster ab. Wie zum Beispiel der Crash mit einem Linksabbieger. In solchen Situationen, wie unten dargestellt, hilft nur gedrosseltes Tempo und der Blickkontakt zum Autofahrer. Schweifen dessen Augen suchend und orientierungslos durch die Landschaft, hat er den entgegenkommenden Motorradfahrer womöglich gar nicht auf dem Film.
An vielbefahrenen Kreuzungen und Einmündungen (Foto rechts) gibt’s nur eins: Gas raus und sich bremsbereit auf ein notwendiges Ausweichmanöver gefasst machen. Denn an solchen Passagen ist alles möglich.
Höchste Konzentration und angepasste Geschwindigkeit sind auch bei Wanderparkplätzen, Hofeinfahrten und Wegeinmündungen dringlichst angesagt.
Auf kurvigen Strecken muss man daraus gefasst sein, dass Auto- oder Motorradfahrer die Kurven schneiden und auf der Gegenfahrspur daher- kommen. Was oft keine nachlässige Absicht, sondern Folge einer falsch gewählte Kurvenlinie ist (siehe Skizze Seite 145).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel