Bike-Modifikationen Cross-Motorräder

Fürs Freestyle-Motocross werden in einigen Punkten modifizierte Cross-Motorräder eingesetzt. Motorseitig sind sie bis auf eine auf fülligeres Drehmoment ausgelegte Auspuffanlage nahezu unverändert. Das Gewicht der Bikes liegt knapp unter 100 Kilogramm, ihre Leistung beträgt rund 60 PS. Im Folgenden die markantesten Änderungen.

Fahrwerk:
deutlich härter abgestimmt, um die extremen Sprünge aus bis zu 15 Meter Höhe zu überstehen.

Lenker:
breiter als beim Cross, außerdem ohne Mittelstrebe für mehr Bewegungsfreiheit.

Fußrasten:
breiter und höher für mehr Halt und besseres Handling bei Tricks.

Sitzbank:
extrem flach für noch mehr Freiraum.

Sonstiges:
gekürzter hinterer Kotflügel, für mehr Beinfreiheit bei Tricks hinter dem Motorrad. Aussparungen unter der Sitzbank, sogenannte Grabholes, um Sprungfiguren mit Festhalten am Sitz durchführen zu können.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel