Bike-Steckbrief (Archivversion)

BasisMoto Guzzi T 3 California, Baujahr 1981, 1990 gekauft, Kilometerstand heute 51000MotorHubraum mit Guzzi-Teilen auf 950 cm³ vergrößert, Bohrung: 88 mm, Hub: 78 mm. Ventile der Le Mans 3 in den Zylinderkopf der California 3 eingearbeitet. Doppelzündung, 0 36 mm Dellorto-Vergaser mit offenen Ansaugtrichtern. Leistung: zirka 70 PSFahrwerkRahmenheck nach eigener und vom TÜV genehmigter Zeichnung abgesenkt, Koni-Federbeine mit verstärkten Federn. Aus VA-Stahl selbstgefertigte Gabelbrücken um sechs Grad gereckt. Reifen vorn: 130/90 x 16 auf 3,5-Zoll-Akront-Felge, hinten: 160/80 x 16 auf 4,25-Zoll-Akront-Felge, Drahtspeichenräder. Hinterreifen paßt gerade noch in die Schwinge, deshalb muß Kardan beim Radwechsel mit ausgebaut werden.SonstigesGesamte Elektrik unter dem Tank konzentriert. Instrumente in Tank eingebaut. Schutzbleche selbst gefertigt. Eigenbau-Batteriekasten enthält neben Batterie den Rest vom Kabelbaum, Zündanlage und Zündschloß. Lenker mit 110 cm Spannweite montiert, deshalb extralange Bremsleitungen anfertigen lassen. Fußrastenanlage vorverlegt. Ledersitz bauen lassen.Kostennicht bezifferbar. Viele Teile hat Ingo ........... quasi als Prototypen gebaut, weil er sich demnächst als Guzzi- und Cruiser-Spezialist selbständig machen möchte. Laut Gutachten hat die Guzzi einen Wert von 35000 Mark.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote