BMW F 800 GT.

BMW F 800 GT auf der EICMA 2016 Sporttourer erhält Updates

BMW hat auf der EICMA 2016 die neue BMW F 800 GT vorgestellt. Der Sporttourer wurde für das Modelljahr 2017 gründlich überarbeitet.

BMW spendiert der F 800 GT für das Modelljahr 2017 einige Updates. Neben Anpassungen, um die neue Euro-4-Norm zu erfüllen, wurden unter anderem die Instrumente und der Windschild weiterentwickelt. Zudem wird es die BMW F 800 GT im kommenden Jahr in den neuen Farben Gravity metallic matt, Lightwhite uni und Blackstorm metallic geben. Die Fahrmodi "Rain" und "Road" gibt es nun serienmäßig. Den Fahrmodus "Dynamic", der sich laut BMW für eine besonders sportliche Fahrweise eignen soll, gibt es als Sonderausstattung ab Werk.

Der 798 cm³-Zweizylinder-Reihenmoter leistet nach wie vor 90 PS bei 8.000/min. Im Vergleich zum Schwestermodell F 800 R spendiert BMW der GT einen wartungsarmen Zahnriehmen als Sekundärantrieb, der sich auf längeren Motorradreisen bewähren soll. Die neue BMW F 800 GT wird 10.650 Euro (inkl. 19% MwSt.) kosten. Der Verkaufsstart des neuen Sporttourers erfolgt im November 2016.

Anzeige

Änderungen an der neuen BMW F 800 GT im Überblick

  • Anpassung an die die Euro4-Vorschriften
  • Neu gestalteter Abschluss des Serien-Endschalldämpfers
  • E-Gas-System für noch besseres Ansprechverhalten und Dosierbarkeit
  • Fahrmodi "Rain" und "Road" serienmäßig
  • Fahrmodus "Dynamic" für besonders sportliche Fahrweise als Sonderausstattung ab Werk
  • Instrumentenkombination mit neuen Ziffernblättern sowie neuer Kontrolleuchte und Anzeigen für Fahrmodi
  • Windschild mit mattiertem Modellschriftzug
  • Neuer Modellschriftzug in überarbeiteter Optik
  • Neue Farben: Gravityblue metallic matt, Lightwhite uni, Blackstorm metallic
  • Neue Sonderausstattungen ab Werk
  • Neues Zubehör, bspw. Sportschalldämpfer

Motorrad-Neuheiten 2017

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote