Motorradneuheiten von der Eicma 2012 BMW F 800 GT: mehr Power und Komfort für die Mittelklasse

Aus Sport Touring wird Gran Tourismo: BMW überarbeitet seinen Mittelklasse-Tourer F 800 ST und nennt ihn nun F 800 GT. Die neue Ausrichtung geht einher mit Leistungs- und Komfortzuwachs.

Eicma 2012: die Schönheiten der Mailänder Motorradmesse.
BMW-Motorrad-Chefdesigner Edgar Heinrich spricht im Interview mit Ralf Schneider über die neue BMW F 800 GT.
Anzeige

So bringt es der wassergekühlte Zweizylinder-Reihenmotor mit 800 cm³ dank einer neuen Abstimmung nun auf 90 statt wie bislang auf 85 PS, und die optimierte Vollverkleidung soll besser vor Wind und Wetter schützen. Ebenfalls dem Komfort kommen die erhöhte Zuladung – sie steigt um elf auf 207 Kilogramm –, die niedrigere Sitzbank, der leicht erhöhte Lenker und die bequemer positionierte Fußrasten zugute. Die längere Schwinge und die leichteren Räder sollen das Fahrverhalten dynamischer machen.

Serienmäßig ist – wie bei allen BMW-Modellen – ABS an Bord, gegen Aufpreis stehen auch die elektronische Fahrwerksanpassung ESA und die Stabilitätskontrolle ASC zur Verfügung. Eine gedrosselte Version mit 48 PS, die dem neuen Führerscheinrecht entspricht, bringt BMW ebenfalls auf den Markt.

Preise nannte der Hersteller auf der Messe in Mailand noch nicht, dafür aber die Farben: Die F 800 GT gibt es in Valenciaorange Metallic, Darkgraphit Metallic und Lightwhite Uni, was sich mit Rot-Orange, Dunkelgrau und Weiß übersetzen lässt.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel