BMW K 1200 RS (Archivversion)

Seit dem vergangenen Jahr ist der bis dahin als Zubehör gehandelte Komfortlenker Serie, was das Wesen der schnellsten und stärksten BMW trefflich unterstreicht. Nämlich Distanzen aller Art quasi schwerelos zu überbrücken. Mit dem 2001er-Facelift kamen nochmals gesteigerter Windschutz, serienmäßiges Teilintegral ABS. Das Ergonomie-Vollprogramm mit verstellbarer Sitzbank, Lenkerweite, Frontscheibe sowie Fußrastenposition war ohnehin schon an Bord. Gummilager entkoppeln den vibrationsfreudigen Vierzylinder vom Alubrückenrahmen, so dass die Nutzung des Drehmomentpotenzials geschmeidig vonstatten geht. Nicht ganz so geschmeidig verläuft die Erkundung verwinkelter Straßen. In Vollausstattung nähert sich das Gewicht der 300-Kilo-Marke, eher suboptimal für zackige Kurvenhatz. Lange, schnelle Bögen schmecken dem Gran Turismo besser, hier zieht er majestätisch seine Bahn, weithin entkoppelt von den Unbilden der Fahrbahnoberfläche.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote