BMW K 1200 RS (VT) (Archivversion) Zuviel Kompromiß schadet eben

Muß ein Allrounder wirklich alles können? Oder anders: Mutet BMW dem eigenen Flaggschiff nicht ein paar Eigenschaften zuviel zu? Klar, in den meisten Fahrsituationen gelingt der Spagat aus sportlich, komfortabel, eigenständig und reisetauglich. Und obendrein sogar abgasgereinigt. Nicht schlecht.Kritisch wird’s aber auf wellengespickten Straßen, wo sich der zügige Fahrer schon mal mit versetzenden Rädern und irritiert regelndem ABS konfrontiert sieht – im Zweifelsfall mit gefährlichen Folgen. Zuviel Kompromiß – in diesem Fall aus Komfort und sportlichem Anspruch – schadet eben. Ich fordere Mut zur klar definierten Zielgruppen: Baut leichtere Motorräder, wenn Ihr mit Sportlichkeit werbt – dann braucht Ihr auch weniger Abstimmungstricks!

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote