BMW Motorrad Concept Link.

BMW Motorrad Concept Link

Zukunftsvehikel

So stellt sich BMW das zweirädrige City-Vehikel der Zukunft vor, als hip gestylten Elektro-Roller mit Schiebetür.

Überraschung beim Concorso d’Eleganza, einer Art Schönheitswettbewerb für Fahrzeuge am Comer See: Mit dem BMW Motorrad Concept Link haben die Münchner dort ihre Vision der urbanen Mobilität der Zukunft gezeigt. Was für Außenstehende einfach nur nach schnöden Elektro-Roller im futuristischen Design aussieht, ist laut BMW-Designer Edgar Heinrich das „Sinnbild für ein neues Zeitalter. Es verlinkt die digitale mit der analogen Welt.“

So stellt sich BMW das zweirädrige City-Vehikel der Zukunft vor, als hip gestylten Elektro-Roller mit Schiebetür. Präsentiert wurde das BMW Motorrad Concept Link auf dem Concorso d’Eleganza.
Anzeige

Rollendes iPad mit Einkaufskorb-Funktion

Den Begriff Roller oder Scooter meidet BMW für sein „Concept Link“ so konsequent wie Darth Vader einen Tofu-Burger. Als Motorrad kann man das Zukunftsvehikel aber beim besten Willen auch nicht bezeichnen. Was also tun? Die Presseinfo kennt den Ausweg: Das futuristische Zweirad präge ein „neues Segment.“ Also so neu, dass es noch keinen Namen dafür gibt.

Immerhin: Zwei Räder, dazwischen ein Motor (wenn auch elektrisch), darüber Lenker und Sattel - die Basics stimmen. Der Antrieb erfolgt ganz konventionell mittels Riemen ans Hinterrad. Unter der flachen, längs (!) verstellbaren Sitzbank, die luftig über der eigentlichen Karosse zu schweben scheint, befindet sich ein Staufach, bequem per seitlicher Schiebetür zu öffnen. Noch bequemer geht’s, wenn der Fahrer die mit dem Fahrzeug vernetzte hippe Lodenjacke mit unsichtbaren Protektoren trägt: Dann soll ein leichtes Streichen über den aktiven Bereich des Ärmels reichen, und die Gepäckklappe schiebt von alleine auf und zu.

Das klassische Instrumenten-Cockpit ist Geschichte. Stattdessen blendet der Windschild alle relevanten Fahr-Informationen wie Geschwindigkeit, Navi-Hinweise oder Batteriestatus dem Fahrer ins Sichtfeld. Ein „touchsensitive Fläche“ auf dem Panel darunter liefert in der schönen neuen Welt Infotainment. Die Zukunft als rollendes iPad mit Einkaufskorb-Funktion - ob der Schönheitswettbewerb damit zu gewinnen ist? In ein paar Jahrzehnten wissen wir mehr.

Konzept-Studie BMW Motorrad Vision Next 100

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote