BMW R 1100 GS (Archivversion)

Der Vierventil-Geländeboxer, gebaut von 1994 bis 1999, wird vor allem wegen seiner hervorragenden Allroundeigenschaften ge­schätzt. Besondere Merkmale sind der wartungsfreie Kardan-Antrieb, bereits Abgasreinigung via G-Kat und das opti­onal erhältliche ABS. Die Gebrauchtpreise erfordern einen hoch­­dotierten Studentenjob. Exemplare von 1994 bis 1997 kosten zwischen 3000 und 4000 Euro. Eine top gepflegte 1100er der letzten Baujahre liegt bei durchschnittlich 4500 Euro. Für echte Geländeabstecher ist die BMW zu schwer, dafür gefällt sie durch Spurstabilität und Handlichkeit auf asphaltiertem, kurvenreichem Untergrund. Nervig ist das Schieberuckeln bei nieder­­touriger Fahrweise, das hakende Getriebe sowie der bisweilen hohe Öl­ver­­brauch – hier ist penible Kontrolle angeraten. Pluspunkte: eine höhenverstellbare Sitzbank und die komfortable Dämpfereinstellung mittels Handrad.

Daten: Zweizylinder-Boxermotor, 1085 cm³,
59 kW/80 PS, Gewicht 262 kg, Tankinhalt25 Liter, Sitzhöhe 840 bis 860 mm,
Höchstgeschwindigkeit 204 km/h, Verbrauch
Landstraße 5,9 l/100 km (Super)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel