BMW R 1200 GS Adventure

BMW
R 1200 S
Es ist alles, was wir von ihr zeigen können. Ein aus der Hüfte geschossenes Foto. Mit
einem langen Kerl, der auch noch einen Teil des Motorrads verdeckt. Aber der neue Sportboxer, die R 1200 S, kommt sicher. Im Gegensatz zur R 1100 S, die einen Alu-Brücken-
rahmen zur Versteifung des Fahrwerks trug, ist der Motor bei der Neuen in ein Gitterrohrgeflecht eingebunden. Den vorderen Teil des Chassis bildet das Motorgehäuse selbst.
Der Boxer soll in der S rund 120 PS leisten, die über ein Sechsganggetriebe und einen Kardanantrieb neuester BMW-Bauart übertragen werden. Auf die endgültige Gestaltung des Underseat-Schalldämpfers darf man gespannt sein.
n Zweizylinder-Boxermotor n 1170 cm3 n zirka 120 PS n Preis k. A.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote