BMW R 1200 GS (Konzept-VT: Alpen) (Archivversion)

Den besten Motor hat die FJR 1300, die
als einzige Maschine keine 2004er-Neuheit ist. Nur ein sechster Gang fehlt dem fulminanten Vierzylinder. In der Beschleunigung ist die Yamaha besser als die TnT, im Durchzug fährt der italienische Triple dagegen auf und
davon. Und das, obwohl seine Endüberseztung zu lang
geriet. Der »beste bayerische Boxer aller Zeiten« kann
sich kaum vom famosen 650er-V2 der Suzuki absetzen. Sehr gut schlägt sich der Vierzylinder der Z 750. Das Schlusslicht markiert der ein wenig müde wirkende
und sehr kaltstartunwillige 600er-Motor der CBF.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote