BMW R 1200 RT Feuerwehr-Motorrad

Foto: BMW
Die dänische Firma Firexpress hat zusammen mit BMW ein Feuerwehr-Motorrad entwickelt. Basis ist die R 1200 RT. Ausgestattet ist die BMW mit zwei seriell verbundenen 25-Liter-Tanks, die mit einem Wasser/Schaum-Gemisch gefüllt sind. Betrieben wird das System mit Druckluft. Diese ist in einem 6,8 Liter großen Tank mit einem Druck von 300 bar gespeichert und wird zum Betrieb auf 20 bar reduziert. Ein 30 Meter langer Schlauch gehört ebenfalls zur Ausstattung, wie Blaulicht und Martinshorn.

Das Feuerwehr-Motorrad ist in den Augen des Herstellers die optimale Lösung wenn der Feuerwehrmann eine große Distanz zum Feuer zurücklegen muss, oder große Löschfahrzeugen durch Verkehr und enge Bebauung behindert werden.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel