BMW R 80 (Archivversion)

BMW R 80

Eine BMW R 65 ermöglicht Gebrauchtkäufern den günstigsten Einstieg in die Welt der BMW-Straßenboxer. Sie sollten jedoch nach Möglichkeit ein Modell der zweiten, gründlich überarbeiteten Generation ab 1981 wählen.
Seitdem besaß die R 65 unter anderem Zylinder mit einer verschleißfesten Nikasil-Beschichtung, eine kontaktlose Zündung sowie eine um
40 Prozent erleichterte Schwungmasse, welche den nunmehr auf 50 PS erstarkten Motor agiler hochdrehen ließ. Zur Saison 1982 ergänzte die abgebildete R 65 LS mit Cockpit-Verkleidung im Katana-Stil und serienmäßiger Doppelscheibenbremse vorn (bei Basisvariante nur gegen Aufpreis) das Modellprogramm.
Wie alle älteren Zweiventil-Boxer haben auch
die R-65-Modelle ihre Schwachstellen im Bereich der Getriebelager, des Ventiltriebs und am Kardan. Daher sollte die Besichtigung einer gebrauchten R 65 nur im Beisein eines Boxer-Kenners erfolgen. Während die klassischen 1000er-BMW-Modelle praktisch ausschließlich zu Liebhaberpreisen den Besitzer wechseln, kommt man im Fall der R 65 mit Preisen
zwischen 1500 und maximal 3000 Euro für
ein sehr gut erhaltenes Exemplar wesentlich günstiger davon.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote