BMW: Upgrade am 2008er-Modell Xcountry mit Detailverbesserungen

BMW
Obwohl die Xcountry aus dem Hause BMW zurzeit wegen ihres Herzstücks aus dem chinesischen Chongqing in aller Munde ist, versäumen die Bajuwaren nicht, zahlreiche Verbesserungen an ihrem 2008er-Modell vorzunehmen.

So wurde besonderer Wert auf mehr Funktionalität und eine leichtere Handhabung gelegt: Kleineren Bikern und Einsteigern dürfte dabei die neugestaltete Sitzbank in Verbindung mit einer Fahrwerksabsenkung um 45 Millimeter sehr entgegen kommen. Auch die neuen vielfach verstellbaren Hand- und Kupplungshebel sind für die Suche nach Druck- und Schleifpunkt eine sinnvolle Optimierung. An den Brücken-Rohrrahmen aus Stahl und Aluminium ist künftig ein Stahlheckrahmen mit angeschweißten Haltern für die Soziusfußrasten montiert. Auch an eine Vorrichtung zur Montage eines Topcase wurde gedacht.

Damit die Xcountry nicht nur technisch, sondern auch optisch aufgepeppt in die kommende Saison geht, löst beim tiefergelegten Scrambler Modell nun ein sommerliches Unigelb mit weißaluminium metallic das wenig vorteilhafte Schwarz des Vorjahres ab. Die BMW G 650 Xcountry kostet in Deutschland 6900 Euro. Das überarbeitete Modell ist ab Ende März im Handel verfügbar.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote