Brembo und Bosch Gemeinschaftsunternehmen

Der Bosch-Konzern will zusammen mit dem italienischen Bremsen-Spezialisten Brembo in Indien Motorradbremsen produzieren. Dazu gründen die Bosch-Tochtergesellschaft Kalyani Brakes und Brembo ein indisches Gemeinschaftsunternehmen, das KBX Motorbike Products heißt. Beide Partner investieren zusammen 13 Millionen Euro und erwarten im ersten Jahr einen Umsatz von 20 Millionen Euro. Das Werk ist für Brembo die Basis für die wirtschaftliche Expansion in Asien.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel