Cagiva Canyon 600 (T) (Archivversion) Mein Fazit

Seien wir doch mal ehrlich: Wenn in einem Funbike-Prospekt etwas von 34 PS Maximal-Leistung steht, wenden sich die meisten unter uns gähnend ab, um sich aufregenderen Träumen zu widmen. Probefahrt? Ne, danke, ist mir echt zu lahm die Kiste. Schade eigentlich, denn so bleibt vielen auf ewig verborgen, wieviel Spaß ein Motorrad vom Schlage einer Canyon machen kann, wieviel Leichtigkeit so ein kleiner Räuber auf die Straße pfeffert - und vor allem: daß 34 PS kein Hindernis für fetzige Kurvenpartien sein müssen. Für 9990 Mark bietet die Cagiva so ziemlich alles, was man von einem italienischen »Freudenrad« erwartet: flotte Optik, flottes Fahrwerk, flotter - sprich, zu hoher -Verbrauch. Zum Ausgleich gibt´s zwei ungeregelte Katalysatoren und natürlich jede Menge Fun. Norbert Kappes

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote