Canjamoto BMW (Archivversion) Der Skorpion

Auf Basis der BMW R 1200 S konstruierte der Kanadier Richard Minott die auffällige Canjamoto Scorpion. Deren Design mit einer Verkleidung, die über den Lenker reicht, soll an exotische Autos erinnern. Weil der Skorpion kein Cockpit besitzt, werden Daten wie Geschwindigkeit und Drehzahl auf einer Verkleidungsscheibe oder direkt ins Helmvisier eingeblendet.Bereits nächstes Jahr plant Minott, eine Turbo-Version des knapp 190 Kilogramm schweren Bikes mit 160 PS feilzubieten. Der erste Teil des Firmennamens Canjamoto setzt sich aus Canada und Jamaica zusammen, weil Minott aus Jamaika stammt und in Kanada lebt. Internet: www.canjamoto.com.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel