CCM R 35 (Archivversion) Kleine Schwester

Nach der FT 35 Flat Tracker (MOTORRAD 21/2005) präsentiert die britische Motorradschmiede CCM jetzt die R 35, die von einem 400er-Suzuki-Motor befeuert wird. Ausgerüstet ist die kleine Schwester der R 30 – das 650er-Modell wird weiterhin produziert – mit 36er-Mikuni-Vergaser, Fünfganggetriebe, Stahlrohrrahmen und White-Power-Federbein sowie -Gabel mit 48-Millimeter-Standrohren. Eine Brembo-Bremsanlage mit 320er-Scheibe vorn und 220er hinten sorgt für adäquate Verzögerung. Die Firma CCM (Clews Competition Motorcycles), die seit 2004 wieder der Gründerfamilie Clews gehört, bietet zudem Custom-Versionen an. Im Angebot: Magnesiumräder, Aufbohrkits auf 450 cm3 und Karbonteile.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote