Checkliste: worauf achten beim wechsel (Archivversion)

•Tipp 1: Bei Beitragserhöhung ist ein Wechsel jederzeit möglich, nicht nur zum Stichtag 30. November, wenn innerhalb von 14 Tagen nach der Mitteilung gekündigt wird.
•Tipp 2: Kontaktaufnahme im Schadensfall: Ansprechpartner vor Ort, Telefon-Hotline oder lediglich E-Mail-Kontakt?
•Tipp 3: Auf Deckungssumme achten. 2,5 Millionen sind gesetzlich vorgeschrieben, 50 oder 100 Millionen jedoch üblich und auch empfehlenswert.
•Tipp 4: Deckungskarte am besten persönlich bei der Zulassungsstelle hinterlegen. Achtung: Während die Haftpflicht sofort greift, ist Kasko erst nach Erhalt der Police, Begleichung der Rechnung oder einer schriftlichen Bestätigung gültig.
•Tipp 5: Sind Sonderleistungen wie Schutzbrief oder Mallorca-Police (identische Deckungssumme auch für Auslandsmietfahrzeuge) enthalten, und benötigt man diese Sonderleistungen überhaupt?
•Tipp 6: Kündigung muss bei der Versicherung spätestens am Stichtag, also einen Monat vor Vertragsablauf eingegangen sein (schriftlich bestätigen lassen!). Der Poststempel zählt nicht.
•Tipp 7: Bei Exoten und hochpreisigen Motorrädern schriftlich bestätigen lassen, dass Versicherungsschutz wie vorher abge-sprochen gewährleistet wird.
•Tipp 8: Zweitfahrzeugregelung: Übernimmt die neue Versicherung die SF-Klasse und alle übrigen Modalitäten, wenn Auto und Motorrad in Kombination versichert sind?

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel