Custom-Bobber: Triumph Brit Bob Triumph Thruxton Umbau aus Köln

Der Kölner Designer Jens vom Brauck hat für die Berliner Motorradschmiede Urban Motor ein Projekt entwickelt: Die Brit Bob basiert auf der Triumph Thruxton.

Anzeige
Foto: jvb-moto.com

Zunächst befreite Designer Jens vom Brauck die 230 Kilogramm schwere Thruxton von überflüssigen Pfunden. Dann rüstete er das Bike, das Triumph als Retro-Café Racer angelegt hat, mit tiefer gelegtem Fahrwerk, hoch verlegter Edelstahlauspuffanlage, Heckumbau mit neuer Sitzbank, Rundscheinwerfer und handgefertigtem Mini-Ape-Hanger aus. Zum Umbau des schlankeren, unter 200 Kilogramm wiegenden Bobbers gehören auch Kotflügel, Fußrasten, Felgen und Faltenbälge. Die Gabel blieb original, hinten arbeiten einstellbare YSS-Federbeine. Die Brit Bob, die auf Bridgestone-Reifen rollt, kostet ab 15000 Euro. Kits und Teileverkauf sind bereits geplant. Infos unter www.jvb-moto.com und www.urban-motor.de

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel