Custom-Bobber: Triumph Brit Bob Triumph Thruxton Umbau aus Köln

Der Kölner Designer Jens vom Brauck hat für die Berliner Motorradschmiede Urban Motor ein Projekt entwickelt: Die Brit Bob basiert auf der Triumph Thruxton.

Foto: jvb-moto.com
Triumph Brit Bob: Kölner Bobber auf britischer Basis.
Triumph Brit Bob: Kölner Bobber auf britischer Basis.
Foto: jvb-moto.com
Urban Motor Triumph Brit Bob.
Urban Motor Triumph Brit Bob.

Zunächst befreite Designer Jens vom Brauck die 230 Kilogramm schwere Thruxton von überflüssigen Pfunden. Dann rüstete er das Bike, das Triumph als Retro-Café Racer angelegt hat, mit tiefer gelegtem Fahrwerk, hoch verlegter Edelstahlauspuffanlage, Heckumbau mit neuer Sitzbank, Rundscheinwerfer und handgefertigtem Mini-Ape-Hanger aus. Zum Umbau des schlankeren, unter 200 Kilogramm wiegenden Bobbers gehören auch Kotflügel, Fußrasten, Felgen und Faltenbälge. Die Gabel blieb original, hinten arbeiten einstellbare YSS-Federbeine. Die Brit Bob, die auf Bridgestone-Reifen rollt, kostet ab 15000 Euro. Kits und Teileverkauf sind bereits geplant. Infos unter www.jvb-moto.com und www.urban-motor.de

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote