Customisierte Buell Lightning Super TT Fies verzierte Fighter

Foto: Buell
Die US-amerikanische Fighter-Schmiede Buell bietet ihre Lightning in diversen Ausführungen an – seit Sommer 2007 auch als Lightning Super TT. Diese besticht gegenüber dem Schwestermodell nicht nur durch längere Federwege und eine noch rustikalere Akustik, sondern auch durch extra-große weiße Flächen, auf denen sich Customizer verewigen können.

Wer wohlweislich nicht selbst zur Sprühpistole greift, kann jetzt die Custom-Kreationen zweier Buell-Händler in Augenschein nehmen. Gemeinsam haben beide XB12STT das "Two Up Kit", also einen Soziussitz, und ein fröhliches Mattschwarz als Grundfarbe.
Anzeige
Foto: Buell
Die Firma "Bertl's Harley-Davidson und Buell" aus Bamberg bietet die STT in einer limitierten "Skull Edition" an – wie der Name schon sagt, bringen professionelle Airbrusher diverse Schädel dezent auf den Kunststoffteilen der Maschine an. Dazu gibt es Zugaben wie Heckabdeckung, Mini-Spiegel und –Blinker.

Buell Hamburg wertet seine "Schwarzfahrer" getaufte Custom-Version der STT mit einem Sportauspuff des Herstellers Termignoni auf – dazu gibt es Spiegel, Blinker und anderes Zubehör, einen zusätzlichen Lacksatz und ein böses Zeichen auf der Windschutzscheibe.
Anzeige

Mehr von Goldammer und Custom-WM

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel