Das Lastenheft der XT (Archivversion)

Nun gut, der erste Anlauf in Sachen TÜV war nix. Die Probleme dürften allerdings rasch behoben sein. Darüber hinaus werden in den nächsten Wochen ein paar weitere Arbeiten anfallen.
Technik: Die mechanischen Geräusche lassen darauf schließen, dass es die Nockenwelle erwischt hat, die Zylinderfußdichtung bekanntermaßen ebenfalls. Vermutlich muss der Motor in absehbarer Zeit sein Innerstes preisgeben. Zudem sind ein neuer Kettensatz sowie ein Federbein für hinten fällig.
Optik: Das selbstgemalte XT-Emblem (lila!) auf dem Tank ist eine Beleidigung an den guten Geschmack, und die nachträglichen Lackierungsarbeiten an den Seitendeckeln blättern ohnehin ab. Wenn das Budget es zulässt, werden die Teile zum Lackierer gebracht. Die verfärbte Sitzbank könnte zudem gut einen neuen Bezug vertragen. Ansonsten steht die Yamaha mit ihren Goldfelgen und dem roten Rahmen gut da.
Rost: Lange macht’s der Auspuff nicht mehr, über Rettungsmaßnahmen wird nachgedacht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote