Dauertest-News: BMW R 1200 GS Sorgsame Versorgungseinheit

Foto: Koch
Ein Druck aufs Knöpfchen – und nichts passiert: In Zeiten großvolumiger Motorradmotoren mit modernen Einspritzanlagen, in denen nicht mal eben angeschoben werden kann, ein Alptraum. Zumal, wenn wie bei unserer Dauertest-BMW R 1200 GS weder eigenes Verschulden noch ein offensichtlicher technischer Defekt erkennbar sind. Trotzdem wusste die BMW-Niederlassung in Stuttgart nach mehreren Ausfällen derselben Art schnell, wo man ansetzen musste. Im ZFE-Steuergerät, der zentralen Versorgungseinheit, lag eine Fehlermeldung vor. Daher schaltete das Steuergerät nicht wie gewohnt ab, sondern blieb auch nach dem Abziehen des Zündschlüssels aktiv und saugte über Nacht die Batterie leer.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel