Dauertest-News (Archivversion) Rollen-Tausch

Die Buell ist kaputt – eine unangenehme Überraschung im letzten Stadium des Dauertests. 41000 Kilometer lief der Stoßstangen-V2 ohne gravierende mechanische Defekte, dann kündigten plötzlich ungesunde Geräusche aus dem Getriebe einen ernsthaften Lagerschaden an. Es half also nichts, der Motor musste raus und wurde bei CPO in Neckartenzlingen komplett zerlegt.
Der Defekt war schnell lokalisiert: Das Kugellager am Getriebeausgang wies erhebliche Ausbrüche in den Laufflächen sowie den Rollen auf, was binnen Kürze zu
einem Kollaps geführt hätte. Und das, obwohl das Lager wahrhaft kräftig dimensioniert ist. Diese großzügige Aus-legung sollte die zusätzliche Belastung durch den Zug des Zahnriemens, der bei der XB12S unter leichter Spannung eingebaut wird, eigentlich locker verkraften. Zur Erinnerung: Die Buell-Modelle haben keine Spannvorrichtung für den Riemen, auch die charakteristische Umlenkrolle unter der Schwinge ist nicht justierbar. Dass der Zahnriemen
bisher schon zweimal gerissen ist, steht mit dem jetzigen Lagerschaden sicher in keinem Zusammenhang.
Nach dem Tausch des Lagers wurde der Motor des Dauertesters ohne weitere Eingriffe wieder zusammengesetzt. Die relevanten Innereien des Zweizylinders, die bei dieser Gelegenheit zu besichtigen waren, machten einen guten Eindruck und werden die letzten Kilometer hoffentlich ohne weitere Beschwerden überstehen. gt

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel