Die Bewertung von Zep Gori (Archivversion)

Den italienischen Schönwetterfahrer überzeugte die BMW R 1200 R schon im Trockenen. Als ihn die bayrische Berlinerin dann noch absolut sicher durch Nässe und über gigantische Rollsplittflächen trug – »ABS und ASC sind großartige Schutzengel, das ESA-Fahwerk für Faule wie mich ein göttliches Geschenk« – geriet er total ins Schwärmen. Das kräftige Naked Bike mit klassischer Anmutung ist mit Abstand seine Nummer eins. Dahinter: die V-Strom. Weil er bei ihr »unglaublich viel Spaß und Wetterschutz für relativ wenig Geld« bekommt. Als Dritte setzt Zep die Hornet: gute Verarbeitung, leichtes Handling, Spitzen-ABS. Allerdings: »Ich mag keine hoch drehenden Motoren.« Die Tiger hätte er eigentlich weiter vorn gesehen. »Aber das weiche Federbein und der miese Soziusplatz sind unverzeihlich, die Verarbeitungsqualität lässt zu wünschen übrig.« Schlusslicht des Italieners: die K 1200 R Sport. »Zu lang, zu schwer, zu unhandlich – außerdem musst du die einparken wie einen Lkw.“

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote