Die Entwicklung des Spritpreises "Wir werden in Zukunft noch tiefer in unsere Taschen greifen müssen"

Nachrichten zu Spritkosten auf Rekordniveau häufen sich. Und doch ist das nur der Anfang einer Entwicklung.

Der Benzinpreis ist so hoch wie nie. Ist doch logisch, angesichts des weltweiten, speziell chinesischen Energiehungers und der sich abzeichnenden Endlichkeit der fossilen Energieträger. Hinzu kommt ein Spekulantentum bislang unbekannten Ausmaßes. So ist der Preis für einen Liter Eurosuper (95 Oktan) in den ersten sechs Monaten 2008 stärker gestiegen als zuvor binnen drei Jahren. Geht die Entwicklung so weiter, trifft sie vor allem Vielfahrer und Besitzer durstiger Maschinen. Schon heute können leicht 1000 Euro jährlich zusammenkommen, bei zwei Euro je Liter erst recht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote