Die Illusion: MV mit Suzuki-Motor (Archivversion)

Der Niederländer Geart Cuperus baute eine MV-Sechszylinder-Werksmaschine nach – mit gebrauchten Teilen aus Japan.
Auf echte Replika fährt Geart Cuperus aus Holland nicht ab. Die MV-Agusta-Sechszylinder-Werksrenner mit 350 und 500 cm³, die Anfang der 1970er Jahre nur kurz zum Einsatz kamen, hatten es ihm trotzdem angetan. Die verrückte Idee: ein Nachbau, der nur so aussieht als ob. Aus zwei Suzuki-GSX 550-Vierzylindern bastelte er einen Sechszylinder mit 825 cm³. Den Rohrrahmen hat Cuperus wie viele andere Teile selbst gefertigt. Die Gabel stammt von Ceriani.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel