Vyrus nun auch in Deutschland erhältlich Maniac-Motors nimmt Vyrus ins Programm

Mit einem einzigartigen Konzept versucht die italienische Motorradmarke Vyrus Kunden zu locken. Nun sind die extravaganten Italo-Bikes auch in Deutschland erhältlich.

Foto: Maniac-Motors

Bislang waren die Motorräder des italienischen Kleinserienherstellers Vyrus ausschließlich über den Firmenhauptsitz in Rimini zu bekommen. Ab diesem Jahr werden die Italo-Bikes auch in Deutschland angeboten. Die Firma Maniac-Motors (www.maniacmotors.de) nimmt die Exoten ins Programm und bietet damit neben Benelli nun eine zweite italienische Edelmarke an. Bestellungen können ab sofort aufgegeben werden, die ersten Modelle werden in Kürze eintreffen.

Neben extravagantem Design und Achsschenkel-Lenkung gehört vor allem ein spezieller Service zu den Besonderheiten der Rimineser. Getreu dem Credo "Fit to Size" wird jedes Motorrad eigens für den Kunden angefertigt und in allen Punkten individuell angepasst - von der Sitzposition über Bremsanlage und Fahrwerk bis hin zum Motor-Kennfeld.

Drei Motoren stehen zur Auswahl: Ein 1100 cm³ V2 im Modell Vyrus984, ein 999 cm3 4-Ventil Testastretta in der Vyrus985 sowie ein  1198ccm 4V Testastretta Evolutione in dem Top Model Vyrus987.

 

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel