Die Konkurrenz (Archivversion) Fürs gleiche Geld

Motorradfahrer, denen leichte Handhabung, eine aufrechte Sitzposition und möglichst große Vielseitigkeit wichtig sind, kommen an der V-Strom 650 kaum vorbei. Die 1000er-Schwester legte schließlich bei ihrem Erscheinen 2002 vor und konnte mit formidablem Fahrwerk, vergleichsweise niedrigem Gewicht und vor allem noch niedrigerem Preis die Konkurrenz großer Reiseenduros düpieren. Als Gebrauchte ist sie allerdings bisher kein Hit – die Mehrzahl der Angebote liegt immer noch auf hohem Preisniveau. Chassis, Verkleidung und Bereifung von großer und kleiner V-Strom unterscheiden sich lediglich in Details, und der Motor der Kleinen bietet ebenfalls tolle Fahrleistungen. Stellt sich die Frage: Wo liegen die Unterschiede zwischen beiden, wenn das Budget für eine Gebrauchte gleich groß ist? Und wie stark ist eine Secondhand-V-Strom innerhalb der äußerst modellarmen Nische von Mittelklasse-Reiseenduros, die bisher von BMW F 650 GS und Honda Transalp dominiert wurde?

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote