Die Roller des Jahres 2005 Leistung zählt

Roller sind praktisch, handlich, niedlich und bequem. Zum Angasen gibt es schließlich
Motorräder, oder? Ja, aber nicht nur. Die Wahl der Roller des Jahres 2005 zeigt, dass auch Rollerfahrer zunehmend Wert auf Leistung und sportliche Gene legen.

Zum zehnten Mal tat die MOTORRAD-Schwesterzeitschrift roller – Das Scooter-Magazin, was auch MOTORRAD macht: Sie fragte ihre Leser, welche Roller sie am besten finden. Die Resultate zeigen, dass Rollerfahrer gar nicht so anders ticken als Motorradfahrer. In der 50er-Klasse stehen mit dem eingespritzten Zwei-
takter des neuen Aprilia SR 50 R Factory Sport und Hightech ganz vorn. Bei den 125ern begeistert der Peugeot Jet Force mit Kompressor. Und bei den Großen siegt der Stärkste und Luxuriöseste – Suzukis Burgman 650 Executive. Nur bei den City-50ern belegt die klassische Vespa Platz eins. Zum besten Roller von allen wurde dagegen der Sieger der Sportler gewählt: der Aprilia SR 50 R Factory.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel