Die Transalp im Wandel Der Zeit (Archivversion)

Von der Wüste auf die Straßen dieser Welt – das propagierte Honda für ihr erstes »Rallye-Touring«-Modell Ende 1987, die XL 600 V Transalp. Zwei Siege bei der Rallye Paris–Dakar sollten mit einem zivilen Ableger des V2-Wüstenrenners vermarktet werden.

Die 600er ist die erste Enduro mit einer Verkleidung überhaupt. Mit maximal 55 PS (in Deutschland 50 PS), 204 Kilogramm vollgetankt und 18-Liter-Tank verweist sie ihre damals einzige Konkurrentin, die BMW R 80 G/S, in Vergleichstests auf den zweiten Platz. Das Konzept ist stimmig: Ein anspruchsloser, robuster Motor, ver­-pflanzt in ein stabiles Fahrwerk plus Detaillösungen, die hohe Reise- und Alltagstauglichkeit ermöglichen. In den Jahren 1989 bis 1991 gibt es umfassende Detailänderungen im Motor, die Laufleistung soll damit nochmals erhöht werden. Gleichzeitig spendieren die Konstrukteure dem Hinterrad eine Scheibenbremse. Die Verkleidung erhält 1994 ein Facelift, ab 1997 wird die 600er mit einer Doppelscheibenbremse vorn versehen. Im selben Jahr wird die Fertigung umgestellt: Der Zusammenbau erfolgt nun in Italien, der Motor kommt wie bisher aus Japan. Im Jahr 2000 werden die Vorzüge des freundlichen Abenteuer-Bikes abermals verstärkt: eine neue Verkleidung soll effektiver vor Wind schützen, der Hubraum wird durch eine vier Millimeter größere Bohrung auf 647 cm3 erweitert. Das Hubraumplus verhilft der jetzt 216 Kilogramm schweren Transalp zu besseren Fahrleistungen als all ihren Vorgängerinnen. Und das, obwohl die Motorleistung nur unwesentlich erhöht wurde: 53 PS leistet der V2 nun – das strengere Geräusch- und Emissionskorsett schnürt die Power weiter zusammen.
Ab 2002 wird die 650er in Spanien gefertigt, der Zweizylinder kommt wie gehabt aus Japan. Bis September 2007 findet das kleine Abenteuermotorrad 173402 Liebhaber in ganz Europa. Viele davon sind weiblich. Allein in Deutschland wurden in den 20 Produktionsjahren 34695 Exemplare verkauft. Durch den nahezu unzerstörbaren Antrieb sowie die Genügsamkeit und Vielseitigkeit ist die Transalp sehr wertstabil und auf dem Gebrauchtmarkt gut vertreten. Lauf-leistungen von über 100000 Kilometer sind keine Seltenheit. In diesem Sinne: Happy Birthday.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel